Durch den verbundenen Atem in die eigene Mitte finden

21. September 2018 (Fr)
18:00 - 21:00 Uhr, als Termin herunterladen

Schnupperabend in die Atem- und Körpertherapie

Wie oft haben wir alle in unserem Alltag das Gefühl aus unserer Mitte zu fallen, bzw. unsere Zentrierung zu verlieren? Wir fühlen uns gestresst, überfordert, angespannt, erschöpft und unseren Emotionen und Sorgen ausgeliefert. Wie kann ein Weg zurück in unsere innere Stabilität und Ausgeglichenheit aussehen?

Wenn wir unsere Aufmerksamkeit schon nur für einige Augenblicke auf unseren Körper und unseren Atem richten, stellen wir schnell fest, dass wir innerlich ruhiger und entspannter werden. Die vermehrte Sauerstoffzufuhr durch den verbundenen Atem wirkt wie ein effektives inneres Reinigungsprogramm. Durch den vertieften Atem werden Blockierungen, Verspannungen sowie alte verdrängte Verletzungen aufgespürt und nach und nach gelockert und gelöst. Das sorgt, wenn wir uns ganz unseren alten Erfahrungen stellen, für ein tiefes Loslassen und Entspannen.

An dem Abend stellt Ihnen die Referentin die Methode des verbundenen Atems vor und wir beginnen mit ersten Übungen auf unserem Weg zu Heilung, Kraft und Zufriedenheit.

Bitte bringen Sie folgendes mit: Sitzkissen, o.ä., zwei Decken, ein kleines Kopfkissen, bequeme Kleidung, ausreichend zu trinken.

Referentin: Bettina Dorfner, Heilpraktikerin für Psychotherapie (www.atemzeit-köln.de)

Kostenbeitrag: 20 € / 15 € ermäßigter Beitrag
(Ermäßigte Beiträge gelten für Vereinsfrauen und Kölnpass-Inhaber*innen)

Anmeldung erforderlich

Max. 10 Plätze verfügbar

Veranstaltungsort: Beginenhof Köln

Einen Platz reservieren

Max. 10 Plätze verfügbar

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.