Filmabend

05. Juni 2020 (Fr)
19:00 - 21:00 Uhr, als Termin herunterladen

Einander besser verstehen!
Hans Küng: Spurensuche, Hinduismus

Wir schauen uns gemeinsam den Film von Hans Küng, dem Gründer der Stiftung „Weltethos“ an. Danach ist dann Raum und Zeit für einen Austausch.
Moderation: Maria Rach

Hans Küng plädiert mit seiner Stiftung für die Suche nach Brückenbauern*innen, Helfer*innen, die ein Weltethos jenseits aller Grenzen entwickeln, Grenzen, die mit und durch Religionen allzu oft gezogen werden, die instrumentalisiert werden, um Ängste zu schüren, die rassistisches und fremdenfeindliches Handeln legitimieren sollen.
Wollen wir diese Grenzen überwinden, müssen wir mehr über diese Religionen erfahren. Dieses Wissen in Bezug auf den Hinduismus zu vertiefen, ist Ziel des Abends. Es geht um Verstehen, nicht um Beurteilen, es geht um Erkenntnis statt Vorurteil.

Kostenbeitrag auf Spendenbasis

Veranstaltungsort: Beginenhof Köln