Initiativen stellen sich vor: Solidarische Stadt Köln

19. September 2018 (Mi)
18:00 - 20:00 Uhr, als Termin herunterladen

Die Initiative „Solidarische Stadt Köln“ ist ein Teil eines weltweiten Netzwerks. Die Idee der „Solidarity City“ ist einfach: Alle Menschen in der jeweiligen Stadt  sollen frei und ohne Angst leben. Unabhängig von ihrem Pass, ihrem Aufenthaltsstatus und ihren finanziellen Möglichkeiten. Sie erhalten Zugang zu Bildung und medizinischer Versorgung und gestalten das Stadtleben politisch mit. In der solidarischen Stadt werden die Menschen geschützt und niemand muss Angst davor haben, abgeschoben zu werden.

Veranstaltungsort: Beginenfenster Köln