Beginen Köln e.V.

Der Beginen Köln e.V. ist ein gemeinnütziger Verein für Frauen, unabhängig und autonom in seinen Vereinszielen und in seinem Programm, der sich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden finanziert.

Wir heißen Frauen unabhängig von Alter, Lebenssituation, Nationalität, Religionszugehörigkeit und sexueller Orientierung willkommen.
Jede Frau bringt sich mit ihrem Wissen und Können ein, arbeitet eigenverantwortlich und ehrenamtlich. Wir tauschen uns aus, unterstützen uns gegenseitig und bilden Netzwerke.
Finanziell und ideell unterstützen wir die Anliegen von Kölner Frauen, Frauenprojekten sowie Kinder in sozialen Notsituationen.
Mit Kunstausstellungen, Vorträgen, Gesprächsrunden und Lesungen zu frauenspezifischen und spirituellen Themen wenden wir uns regelmäßig an die Öffentlichkeit.
Mit dem Programm „Begegnung und Kultur“ bieten wir der Öffentlichkeit im Beginenhof und im Beginenfenster ein breites Spektrum an Veranstaltungen, wie Vorträge, Seminare, Gesprächsrunden, Treffen, Kunstausstellungen, Lesungen.
Darüber hinaus ist es uns wichtig, ein tragendes Vereinsleben zu entwickeln, das geprägt ist von einem vertrauensvollen Umgang miteinander, von transparenter und offener Kommunikation untereinander, in dem persönliche Lernprozesse und spirituelles Wachstum möglich sind.

Leitbild der Kölner Beginen
Wir wollen unsere Individualität in der Gemeinschaft weiterentwickeln, indem wir
• ein selbstbestimmtes Leben leben
• unsere Potentiale entfalten und einbringen
• Individuelle Lebensträume verwirklichen und sie gemeinsam zu einem lebendigen, zukunftsfähigen Ganzen gestalten

Wir wollen unsere Gemeinschaft entwickeln, indem wir
• uns gegenseitig respektieren und achten
• Gemeinsamkeiten stärken
• Verschiedenheiten wertschätzen
• Konflikte zulassen und als Wachstumschancen erkennen und nutzen
• zugewandt leben
• uns gegenseitig wohlwollend unterstützen
• uns der Gemeinschaft gegenüber verpflichten

Wir können unsere Spiritualität entwickeln, indem wir
• uns in spiritueller Geisteshaltung üben
• unterschiedliche Formen von Spiritualität akzeptieren und achten

Wir wollen uns gesellschaftspolitisch engagieren, indem wir
• Frauen und Kinder unterstützen und fördern
• unterschiedliche Lebensentwürfe, unabhängig von sozialer, religiöser oder sexueller Orientierung akzeptieren und achten
• Solidarität mit Minderheiten und sozial Benachteiligten üben
• mit den Ressourcen der Erde achtsam umgehen
• neue Werte jenseits kapitalistischer und patriarchaler Systeme suchen und aufgreifen
• uns für Gleichstellung und Gleichachtung von Frauen und Männern einsetzen
• seelische, geistige und körperliche Gewaltfreiheit üben
• Bewusstheit für die Beginen-Werte schaffen