Filmabend: Oma und Bella

20. Januar 2023 (Fr)
19:00 - 21:00 Uhr, als Termin herunterladen

Ein Film der Filmemacherin Alexa Karolinski von 2012.

Ein berührender, ergreifender und beglückender Film. Bella (Jahrgang 1923) und Regina (Jahrgang 1927) wohnen seit 5 Jahren in einer Berliner Wohnung und kochen für ihr Leben gern. Während sie ihre berühmte Hühnersuppe kochen, erzählen sie von ihrer Kindheit, ihrem Überleben im Ghetto und Lager, ihren Männer und dem Leben nach dem Krieg in Berlin. Dabei wurden die lebensfrohen und energischen alten Damen mit der Kamera beobachtet.

Kostenbeitrag auf Spendenbasis – Anmeldung erforderlich

 

 

Einen Platz reservieren

Max. 23 Plätze verfügbar

Reservierungen sind für diese Veranstaltung geschlossen.