Mutige Frauen zwischen gestern und heute: Herta Pauli (1906 -1973)

30. August 2024 (Fr)
19:00 - 21:00 Uhr, als Termin herunterladen

Hertha Pauli (1906-1973) war eine Schauspielerin, Literaturagentin und Schriftstellerin aus Wien. Ihren Roman über die Pazifistin Bertha von Suttner, die 1905 als erste Frau den Friedensnobelpreis erhielt, stellten die Nazis 1937 auf die Liste der „schädlichen und unerwünschten“ Schriften. Damit war Pauli gefährdet und musste Österreich verlassen. Paulis letztes Buch “Der Riss der Zeit geht durch mein Herz ” (1970) beschreibt ihre Fluchtwege über Zürich, Paris, Marseille, Lissabon bis in die USA. Diese Wege ist sie natürlich nicht alleine gegangen, sondern mit Freunden, deren Namen heute zum Who‘s Who der Weltliteratur gehören. Hertha Paulis Schreibstil ist uneitel und ohne Effekthascherei. Sie war eine Frau mit Haltung und einem lebensbejahenden Temperament.

Referentin: Dr. Viktoria Hertling, Professorin für Holocaust- und Exilforschung, arbeitete bis 2009 als Direktorin des Centers für Holocaust, Genocide & Peace Studies an der University of Nevada in Reno.

Kostenbeitrag: 12,- / 10,- € ermäßigter Beitrag (für Beginen und Kölnpass-Inhaber*innen)

 

Veranstaltungsort: Beginenhof Köln

Einen Platz reservieren

Max. 30 Plätze verfügbar

captcha